Desinfektion von Sportgeräten

Die Reinigung und Desinfektion von Sportgeräten ist gerade besonders wichtig!
Aus diesem Grund haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen dafür zusammengefasst.

Wichtig: Die aufgeführten Hinweise sind nur Empfehlungen –  je nach verwendetem Desinfektionsmittel sollte die beiliegende Anleitung verwendet werden. 

 

Quelle: Image by Alexandra Koch from Pixabay

 

Allgemeine Informationen

- Das Desinfektionsintervall ist je nach Kontaminationsgrad zu wählen
- Es sollte kein stark alkalisches und lösemittelhaltiges Desinfektionsmittel verwendet werden
- Empfohlen wird ein pH-Wert zwischen 4-10
- Ein Qualitätsmerkmal ist laut des Robert-Koch-Institutes auch der Zusatz "VAH-zertifiziert" oder "VAH-gelistet"
- Weitere Informationen zu Desinfektionsmitteln finden Sie auch hier: https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/desinfektionsmittel.html

 

Vorgehensweise

- Microfasertuch (können anschließend bei 60° gewaschen werden) oder weiche Bürsten/Einwegtücher verwenden

- Alternativ kann auch Wasser und Seife verwendet werden

- Wichtig bei Holzoberflächen und bei Leder ist jedoch, dass diese auf keinen Fall zu nass werden und wieder trocken gerieben werden

 

1. Desinfektionsmittel mit genügend Abstand auf die Turnmatte/Sprungkasten sprühen oder alternativ mit einem Microfasertuch einreiben

2. Desinfektionsmittel mind. 30 Sekunden einwirken lassen

3. Sportgerät mit einem trockenen Tuch abwischen

 

Trotz der oben genannten Desinfektionsempfehlungen sind die allgemeinen Hygieneschutzregeln wie Abstand halten und das Tragen eines Mundschutzes selbstverständlich zusätzlich einzuhalten. 

           

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.