Produktion

Wir produzieren selbst!

Auf unsere Turnmattenproduktion sind wir ganz besonders stolz! Alle Turnmatten werden ausschließlich am Standort Rheine in Eigenproduktion hergestellt. Dabei verwenden wir nur ausgewählte Materialien von namenhaften regionalen Lieferanten. Durch die eigene Produktion sind wir sehr flexibel und können auch individuelle Einzelanfertigen herstellen. Ob mit Lederecken, Tragschlaufen, Klett- und Flauschecken, rutschfestem Turnmattenstoff oder PVC-Planenstoff, es sollen keine Wünsche offen bleiben!

Unser Portfolio:

  • Turn- und Leichtturnmatten
  • Super-Leichtturnmatten
  • Weichboden-Aufsprungmatten
  • Säulenschutzpolster
  • individuelle Einzelanfertigungen nach Maß

 

Qualität wird bei uns GROß geschrieben! Durch die Fertigung vor Ort unterliegt die Produktion einer ständigen Qualitätskontrolle und Sie können sich sicher sein, dass Sie ein einwandfreies Produkt erhalten!

Viele unserer Turnmatten sind nach einer DIN-Norm geprüft und haben ein GS-Prüfzeichen. Sie fragen sich, was das für Sie heißt? Das erklären wir Ihnen gerne: 

Ein Teil unserer Turnmatten ist nach der DIN Norm 12503 geprüft. Die Norm legt sicherheitsteschnische Anforderungen (einschließlich der Anforderungen an die Ausführung) fest. Diese werden an 8 Typen von Turnmatten für den Gebrauch in Schulen, beim Training und bei Wettkämpfen geprüft. Die daraus ermittelten Werte betreffen die Sicherheit, die Ausführung, die Dämpfungs- und Reibungseigenschaften. 

GS-Prüfzeichen

Das GS-Prüfzeichen bedeutet "Geprüfte Sicherheit" und wird vor allem bei verwendungsfertigen Produkten genutzt, um zu bescheinigen, dass bei sachgemäßer Verwendung keine Gefahren für den Benutzer drohen. Es bestätigt, dass das entsprechende Produkt den Anforderungen des deutschen Produktsicherheitsgesetzes (ProdSG) entspricht. In Bezug auf die Turnmatten wird vor allem die Verwendung von Chemikalien und Gefahrstoffen geprüft und die Produktion vor Ort bewacht. 

 N-hmaschine1

Zuletzt angesehen